Foto Businessfrühstück

gate-Startup Behrco GmbH präsentiert 11. Garchinger Businessfrühstück

08.05.2017 - Rund 40 ortsansässige Unternehmerinnen und Unternehmer aus den verschiedensten Branchen sind vergangene Woche zum 11. Garchinger Businessfrühstück ins Garchinger Technologie- und Gründerzentrum gekommen, um sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Gastgeber war die Behrco GmbH zusammen mit dem gate Garching.

Nach einer Begrüßung von gate-Geschäftsführer Christian Heckemann bekamen die Behrco GmbH, die M. Braun Inertgas-Systeme GmbH und das Projekt Galileo – die „Neue Mitte“ – die Gelegenheit, sich vor den interessierten Gästen zu präsentieren. Der Erste Bürgermeister der Stadt Garching, Dr. Dietmar Gruchmann, dankte der Firma Behrco und dem gate Garching für die Gastfreundschaft und freute sich über die zahlreichen Gäste. In seiner Rede gab er einige Updates bezüglich des Hochschul- und Forschungszentrums und kam unter anderem auf den Umzug der Fakultät für Elektrotechnik, die Ansiedlung von Siemens, SAP und Oerlikon, den Neubau der Fraunhofer Gesellschaft und des Max-Planck-Instituts für Physik sowie die ESO Supernova zu sprechen.

Die Personalberatung Behrco GmbH präsentierte ihre Dienstleistungen unter dem Motto „Wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen“. Das Unternehmen widmet sich hauptsächlich der Vermittlung von hochqualifiziertem Personal für Fach- und Führungsposition zur Direktanstellung bei seinen Kunden, zeigte aber auch Alternativen auf, wie beispielsweise die flexible Unterstützung auf Basis der Arbeitnehmerüberlassung oder das Outsourcing von kompletten Arbeitspaketen (mehr zur Behrco GmbH lesen Sie auch hier).

Zielgruppe des Businessfrühstücks, das die Stadt Garching regelmäßig organisiert, sind ortsansässige Unternehmen, die sich über die aktuellen Entwicklungen in Garching informieren und sich untereinander austauschen möchten. Das Frühstück bietet eine Plattform für den Aufbau neuer Beziehungen und den Kontakt mit den städtischen Verantwortlichen.