gate Garching DE
gate Garching DE

gate Garching – Freiraum für Hochtechnologie

17.04.2013 - Der Weg von der Geschäftsidee zur Unternehmensgründung ist nicht leicht. Noch mehr Einsatz und Wissen verlangen aber die ersten Geschäftsjahre den Existenzgründern ab. Einfacher wird der Start im Verbund und im Erfahrungsaustausch mit anderen jungen Technologie-Unternehmen.

Im November 2002 hat das gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum, das vom Freistaat Bayern im Rahmen der Hightech-Offensive gefördert wird, sein Bürogebäude mit angegliederter Versuchs- und Prüfhalle für junge Unternehmen aus den Bereichen Mechatronik, Software sowie Informations- und Kommunikationstechnik geöffnet. Aus vier Mietern im gate sind inzwischen 27 Unternehmen geworden, die den Schritt in die Selbständigkeit gegangen sind. Einer der ersten Mieter hat seine Bürofläche mittlerweile verdreifacht.

Vor allem sind es Software-Entwickler und Software-Dienstleister, aber auch Mechatronik-Unternehmen aus den Bereichen Virtual Reality und 3D-CAD-Entwicklung, die sich im gate eingemietet haben. Der enge Kontakt hat schon zu ersten gemeinsamen Software-Projekten geführt.

Durch den Umzug des Software-Campus, dem IT-Inkubator aus Moosach, wird zusätzlich das räumliche Zentrum der ‚Software Offensive Bayern’ im gate repräsentiert.

Forschergeist und Unternehmertum

Die erfolgreichen Jungunternehmer im gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum profitieren von den guten Standortvorteilen. In unmittelbarer Nähe befinden sich die TU München, zahlreiche andere renommierte Forschungseinrichtungen und bald auch das einzige europäische Forschungszentrum von GE General Electric.

Mit der TU München gibt es eine Kooperationsvereinbarung zur ‚Unterstützung von Gründern’ aus der Universität heraus. Zehn Mieter kommen schon heute aus dem universitären Umfeld.

Franz Niedermaier, ehemaliger Geschäftsführer von Oracle, ist im gate als Coach tätig. Mit seinen Leistungen, die für Unternehmen im gate kostenlos sind, trägt er entscheidend zum erfolgreichen Start von jungen Technologie-Unternehmen bei.

Auch die UnternehmerTUM GmbH, bei der sich Studierende und Wissenschaftler der TU München in unternehmerischen Seminaren und Projekten wichtige berufliche Zusatzqualifikationen aneignen können, hat ihren Sitz im gate. Sie rundet das Dienstleistungs- und Coaching-Angebot des gate ab.

Und damit das Unternehmertum reibungslos beginnt, bietet das gate Jungunternehmern zahlreiche Services, die im marktüblichen Mietpreis beinhaltet sind: Kurzfristige Mietdauer, flexible Raumgestaltung mit Erweiterungsoptionen, Internetanschluss mit 1 Gbit/s, zentraler klimatisierter Serverraum, hausinternes Netz mit Übertragungsraten von 1 Gbit/s, Teeküche und Lounge, die Bereitstellung von Seminar- und Präsentationsräumen mit moderner Präsentationstechnik, ein zentraler Empfang mit Telefon-, Post- und Büroservice.

Gemeinsam in die Zukunft

Das gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum ist Brücke zwischen wissenschaftlicher Ideenentwicklung und der Gründung eines Unternehmens mit marktreifen Produkten, ist Kontaktstelle für Kooperationen und ist Bindeglied zwischen Forschern und Unternehmern.

Der Community-Gedanke als zentrale Philosophie hebt das gate von anderen Gründerzentren ab: Unter dem Dach finden sich Startups, firmengetriebene Forschergruppen und Entwicklungsabteilungen bestehender innovativer Unternehmen.

Die monatlichen Gründerabende und zahlreiche andere Informati-onsveranstaltungen haben das gate im vergangenen Jahr zum Informationsknoten für junge Technologie-Unternehmen gemacht. Unternehmer informieren sich im gate, reden miteinander über Themen, die in der Selbständigkeit bewegen, nutzen Synergien aus dem gemeinsamen Wissen und treffen mehr richtige Entscheidung durch den offenen Erfahrungssaustausch.

Wichtige Starthilfe

Gründerzentren wie das gate sind in der aktuellen wirtschaftlichen Lage sehr wichtig. Deshalb unterstützt die Hightech-Offensive Bayern das gate. Denn durch so einen Standort werden Wissenschaft und Wirtschaft stärker vernetzt und die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Bayern wird unterstrichen.

Existenzgründer mieten im gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum bedarfsgerechte Flächen, die sich flexibel an das wachsende Unternehmen anpassen, atmen Unternehmerluft und vermeiden durch das permanente Coaching von Experten und anderen jungen Technologie-Unternehmern Fehler, die andere schon gemacht haben.

gate Newsletter Anmeldung