gate Garching DE
gate Garching DE

eyecandylab erzielt 1,5 Millionen Dollar Seed-Finanzierung

23.08.2019 - gate-Startup eyecandylab, das Unternehmen hinter der Plattform augmen.tv, hat 1,5 Millionen Dollar in einer Seed-Finanzierungsrunde eingesammelt. augmen.tv ermöglicht es, interaktive Augmented Reality um Videos und TV-Sendungen herum darzustellen und Produzenten so neue Einnahmequellen zu erschließen. Federführender Investor ist das Band of Angels, die älteste Angel-Investmentgruppe des Silicon Valley. Ergänzt wird die Runde durch Investitionen von LG Technology Ventures, dem Investmentarm der südkoreanischen LG Gruppe, sowie mehrerer weiterer Angel-Investoren.

eyecandylab wird mit der Investition die Entwicklung seiner skalierbaren SaaS-Plattform beschleunigen, neue strategische Märkte in Asien erschließen sowie das Team in den USA erweitern. „Wir freuen uns, so starke Partner an unserer Seite zu haben, um unsere Vision einer interaktiven Zukunft der Videounterhaltung mitzutragen. Das gesamte eyecandylab-Team ist mehr als bereit für die nächsten Unternehmensschritte“, so Robin Sho Moser, CEO von eyecandylab. eyecandylab bietet eine cloudgestützte Software Suite, die Videos als Trigger für AR-Inhalte auf Smartphones und AR-Brillen nutzt.

Die Lösung, welche in jede beliebige App integriert werden kann, ermöglicht so komplett neue Interaktionsmöglichkeiten zwischen Zuschauern und Inhalten rund um Sport, Medien, Unterhaltung und Commerce. Zudem erschließt sie durch die Schaffung einer interaktiven AR-Welt rund um Videos neue Einnahmequellen.
Kunden sind unter anderem VIACOM, NBC Universal, ProSieben, WWE und Softbank. Zusammen mit LG Uplus wird eyecandylab noch in diesem Jahr einen wichtigen 5G-Service in Südkorea einführen. „Als führender Anbieter innovativer Services für 5G sind wir immer bestrebt, unseren Kunden relevante und nützliche Anwendungen anzubieten“, so Keeman Seoh, Vice President Strategic Alliance & Global Partnership Unit von LG Uplus. „eyecandylabs Technologie ist ein perfektes Alleinstellungsmerkmal und gibt uns die Möglichkeit, unsere Führungsposition weiter auszubauen.“

Wichtige Branchenexperten für Advisory Board
Zur Unterstützung der Expansionspläne beruft eyecandylab Branchenexperten in sein Advisory Board. Dazu gehören der AR- und Spatial-Computing-Experte Tom Emrich, Terry R. Schussler, Director of Immersive Technology der Deutschen Telekom, und Andy Gstoll, ehemaliger CMO von Wikitude und Gründer von Mixed Reality I/O. „eyecandylab ist auf dem richtigen Weg, die Vorteile der Konvergenz von 5G, XR und Broadcast-Video der nächsten Generation zu nutzen”, so Terry R. Schussler. „Es handelt sich um einen perfekten, zielgerichteten Einsatz an Technologie, um das enorme Geschäftspotenzial auszuschöpfen, das sich aus der Kombination von traditionellen Videoinhalten und interaktiven XR-Erlebnissen ergeben wird.”
Tom Emrich ergänzt: „Ich bin immer wieder von dem Produktwachstum und der Traktion beeindruckt, das eyecandylab seit unserer ersten Begegnung im Jahr 2017 gezeigt hat. Das Team hinter diesem Unternehmen unter der Leitung von Robin Sho Moser ist außergewöhnlich, und ich freue mich, dem Advisory Board beizutreten, um dabei zu helfen, Augmented Reality in der Realität weiterhin erfolgreich zu etablieren. In meinen Augen hat eyecandylab das Potenzial, eine der entscheidenden Anwendungen für die massenhafte Verbreitung von AR im Consumersegment zu sein.“

Über eyecandylab
Die innovative Technologie von eyecandylab ermöglicht es, interaktive Augmented Reality um Videos und TV-Sendungen herum darzustellen. Das Start-up wurde 2017 in München gegründet und hat bereits mit Kunden wie VIACOM, NBC Universal, SoftBank, LG Uplus, WWE, adidas und anderen großen globalen Unternehmen zusammengearbeitet. Neben dem Shorty-Award für Nickelodeon wurde eyecandylab 2018 mit dem Vision.Award und dem Aurea Award ausgezeichnet. Zudem zählt eyecandylab zu den Finalisten von The Spark, dem Deutschen Digitalpreis von Handelsblatt und McKinsey als auch dem Preis Digitales Start-up des Jahres 2019 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. eyecandylab entwickelt und forscht in München, wo auch das operative Geschäft verortet ist. Der Sitz der Gesellschaft ist in den USA, mit Büros in New York City und Los Angeles.

Über augmen.tv
Die Plattform augmen.tv bietetAR-Lösungen, die Bewegtbilder als Marker und Trigger für Augmented Reality Content mit der einzigartigen, zum Patent angemeldeten TELEMARKTM-Technologie verwenden. Medienunternehmen, die ihre Sendungen mit einer interaktiven AR-Ebene erweitern möchten, können diese Technologie in ihre bereits bestehenden Apps integrieren. Die Vorteile für Kunden, die bereits die augmen.tv-Plattform nutzten, sind eine wesentlich stärkere Zuschauerbindung und eine signifikante Zunahme an Sponsoringoptionen.
Weitere Informationen: https://augmen.tv