Einmal drehen bitte.

Resident
werden
Follow us!

DIE ERFOLGSGE­SCHICHTE:­ KEWAZO

key facts

  • Branche: Robotics
  • Gründerteam: Artem Kuchukov, Sebastian Weitzel, Ekaterina Grib, Eirini Psallida und Alimzhan Rakhmatulin
  • Gründungsjahr: 2016
key facts
  • Branche: Robotics
  • Gründerteam: Artem Kuchukov, Sebastian Weitzel, Ekaterina Grib, Eirini Psallida und Alimzhan Rakhmatulin
  • Gründungsjahr: 2016

In a nutshell
DIE IDEE

Artem Kuchukov möchte seine Zeit damit verbringen, einen positiven Einfluss auf Mensch und Umwelt auszuüben. Mit Erfolg: Im Jahr 2016 gründeten er und sein Team das Startup KEWAZO, um die Bauindustrie mit Hilfe von intelligenten Roboteraufzügen zu digitalisieren und damit die Sicherheit, das Wohlergehen und die Rentabilität im Bauwesen zu verbessern.

KEWAZO als eines der führenden Bau-Robotik-Startups der Welt

Als das Robotik-Startup KEWAZO 2018 ins gate einzog, umfasste die Bürofläche 40 m2. Heute sind es über 287 m2 und das Team zählt zu einem der führenden Bau-Robotik-Startups der Welt. Darüber hinaus wird KEWAZO von Branchenspezialist*innen und führenden Investor*innen unterstützt. Im Jahr 2023 hat das gate-Startup den Abschluss seiner Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Millionen US-Dollar bekanntgegeben, wodurch sich das bisher insgesamt aufgebrachte Kapital auf etwa 20 Millionen US-Dollar beläuft.

logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo

Der Gerüstbau ist einer der anspruchsvollsten, zeitintensivsten, und gefährlichsten Jobs in der Bauindustrie. Doch die Lücke zwischen Chancen und Realität in der Baulogistik ist groß. Das erkannte Artem Kuchukov in seinem Studium an der Technischen Universität München (TUM). Gemeinsam mit TUM-Alumni Sebastian Weitzel, Ekaterina Grib, Eirini Psallida und Alimzhan Rakhmatulin entwickelte er die Idee hinter KEWAZO im Think.Make.Start-Kurs der UnternehmerTUM. Im Jahr 2016 wurde KEWAZO gegründet, 2017 vom EXIST-Gründerstipendium gefördert und ab dem Jahr 2018 vom gate unterstützt. KEWAZO ist auf dem besten Weg, eines der führenden Baurobotik-Unternehmen in Europa zu werden.

DIE GRÜNDERSTORY
WIE ALLES BEGANN

Der Gerüstbau ist einer der anspruchsvollsten, zeitintensivsten, und gefährlichsten Jobs in der Bauindustrie. Doch die Lücke zwischen Chancen und Realität in der Baulogistik ist groß. Das erkannte Artem Kuchukov in seinem Studium an der Technischen Universität München (TUM). Gemeinsam mit TUM-Alumni Sebastian Weitzel, Ekaterina Grib, Eirini Psallida und Alimzhan Rakhmatulin entwickelte er die Idee hinter KEWAZO im Think.Make.Start-Kurs der UnternehmerTUM. Im Jahr 2016 wurde KEWAZO gegründet, 2017 vom EXIST-Gründerstipendium gefördert und ab dem Jahr 2018 vom gate unterstützt. KEWAZO ist auf dem besten Weg, eines der führenden Baurobotik-Unternehmen in Europa zu werden.

DIE ZUKUNFT DER BAULOGISTIK
DIE MISSION

Seine größte Motivation findet Artem in ständiger Weiterentwicklung. So konzentrierte sich KEWAZO bei der Gründung zunächst auf die Gerüstmontage, in der mehr als 80 % der Projekte immer noch vollständig manuell durchgeführt werden. Das erste Produkt des Startups, LIFTBOT, ein intelligenter Roboteraufzug für Bau- und Industriestandorte, wird durch die Datenanalyseplattform ONSITE unterstützt. Seit 2021 sind LIFTBOTs auf Europas Baustellen und Industrieanlagen in der Öl-, Gas-, Energie- und Chemieindustrie im Einsatz. Durch KEWAZOs Technologie werden 70 % der Arbeitsstunden eingespart, was dem Arbeitskräftemangel entgegenwirkt, das Unfallrisiko verringert und die allgemeinen Arbeitsbedingungen vor Ort verbessert.

 

Ich wollte immer, dass meine Tätigkeit einen großen Einfluss auf die Welt hat“, sagt Artem Kuchukov. „Der Aufbau meines eigenen Unternehmens wurde zu einer Art Antwort und Erfüllung dieses Bedürfnisses.

KEWAZO UND DAS GATE
A PERFECT MATCH

„Für uns als Hardware-Startup ist die großzügige Werkstatt-Fläche im gate wichtig. Dass wir in ein paar Minuten zu Fuß UnternehmerTUM und MakerSpace erreichen, erleichtert uns zudem den Alltag. Ein Vorteil daran am TUM-Campus zu sitzen ist auch, dass es die Werkstudierenden nicht weit haben. Das war beim Recruiting ein Alleinstellungsmerkmal. Und nicht zuletzt: Auf das leckere Essen von der gate-Kitchen kann man sich jeden Tag freuen.“

ARTEM KUCHUKOV
CO-FOUNDER & CEO KEWAZO