gate Garching DE
gate Garching DE

Bayern Innovativ: Come what may: Resilienz im vernetzten Mobilitätssystem | Teil 1

Digitale Reihe – THEMA 1: Resilienz: Chancen! Nutzen?

Das Thema Resilienz betrifft alle Bereiche der Mobilitätsbranche und der Verkehrsinfrastruktur.

Ein zunehmend vernetztes Mobilitätssystem weist eine ganze Reihe positiver Eigenschaften auf (z.B. Effizienzgewinne, Komfort für Fahrende), wird aber auch anfällig für Kaskadeneffekte. Dies sind Fehler eines Teilsystems, die sich auf angrenzende Bereiche übertragen und zu weitreichenden Ausfällen führen können. Wird ein System beispielsweise durch einen Cyberangriff beeinträchtigt oder fällt in einem Netz der Strom aus, können ganze Städte oder Landstriche verkehrstechnisch stark betroffen sein. Nicht zuletzt auch die Covid-19-Pandemie zeigte die Anfälligkeit der Verkehrsinfrastruktur auf, hier vor allem im öffentlichen Verkehr. Die klimabedingte Häufung von Extremwetterereignissen erhöht den Handlungsduck zusätzlich.

Die Mobilität der Zukunft sollte damit nicht nur vernetzt und emissionsfrei, sondern auch resilient sein. Wie kann nun in einem System, in dem die einzelnen Verkehrsmodi stark aufeinander abgestimmt sind, Ausfallsicherheit gewährleistet werden? Wie kann sich der öffentliche Verkehr auf große und kleine Störungen vorbereiten und wie können Mobility as a Service-Angebote mehr Resilienz erzeugen? Welche innovativen Technologien und Ideen können zu einem resilienten Mobilitätssystem beitragen? In unserer Veranstaltungsreihe gehen wir zusammen mit Forscher*innen und Branchenexpert*innen diesen Fragen nach.

Thema 1: Resilienz: Chancen! Nutzen?

Resiliente Systeme. Diese Forderung wurde im Zuge von Pandemie und Umweltereignissen immer lauter. Was genau kann Resilienz für ein Verkehrssystem bedeuten? Welche Aufgaben und Möglichkeiten liegen bei einzelnen Akteuren? Der erste Termin der Online-Reihe bietet einen Einstieg in das Thema Resilienz und Mobilität aus verschiedenen Perspektiven.

Im Anschluss laden wir die Teilnehmenden zum Remote-Netzwerken über das Tool Wonder.Me ein.

Interesse geweckt? Dann hier geht’s zur kostenlosen Anmeldung.

Hinweis:
Für die Teilnahme ist ein zoom Account notwendig. Sollten Sie noch keinen Account besitzen, können Sie sich diesen kostenlos auf zoom erstellen. Die Veranstaltungsreihe wird aufgezeichnet. Bitte lassen Sie Ihre Kamera und Mikrofon ausgeschaltet.