gate Garching DE
gate Garching DE

Bayern Innovativ: Mechatronik Summerschool 2021

MSS 2021: Der digitale Zwilling

Der digitale Zwilling von der Produktentwicklung bis zur Instandhaltung

Digitale Zwillinge, also digitale Abbilder physischer Objekte oder Prozesse, werden für die intelligente und vernetzte Digitalisierung zunehmend bedeutsam. Im industriellen Umfeld stellen Digitale Zwillinge bereits in der Entwicklung, Fertigung, Instandhaltung oder der Supply Chain in unterschiedlichen Ausprägungen ihr Potential unter Beweis. Sie schaffen steigenden Mehrwert über die reine Vernetzung hinaus.

Drei Tage intensives Lernen mit Experten

Die Mechatronik Summer School bietet Euch drei Tage intensives gemeinsames Lernen an einem innovativen Thema mit Experten aus Wissenschaft und Praxis. Neben dem neu erworbenen Wissen, könnt Ihr Euch mit den Dozentinnen und Dozenten und den teilnehmenden Fachkolleginnen und -kollegen vernetzen und in einen intensiven Austausch eintreten. Den Rahmen hierfür bieten drei intensive Seminartage sowie ein außergewöhnliches Rahmenprogramm. Das Thema in diesem Jahr: Der Digitale Zwilling.

Die Mechatronik Summer School vermittelt am ersten Tag die hierfür notwendigen theoretischen Grundlagen. Am zweiten Tag trainieren Teilnehmende die erworbenen Kenntnisse ‚hands-on‘ am Beispiel eines Elektromotors. Der dritte Tag beleuchtet den digitalen Zwilling im Produktlebenszyklus. Darüber hinaus erlebt Ihr Simulationsmodelle mit Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR).

Das besondere Highlight der diesjährigen Mechatronik Summer School:
Mit den beiden Seminarorten Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (Systems & Control Innovation Lab) in Oberpfaffenhofen und der machineering (Simulation | Automation) GmbH & Co. KG in München ist sie zu Gast sowohl bei einem der führenden Forschungseinrichtungen als auch bei einem herausragend innovativen Unternehmen, wenn es um das Thema „Digitaler Zwilling“ geht.

Das erwartet Euch bei der Mechatronik Summer School 2021

  • Tag 1 – Einführung und Grundlagen:
    Multiphysikalische Simulation und virtuelle Inbetriebnahme
  • Tag 2 – Hands-on Training:
    Der digitale Zwilling am Beispiel Elektromotor
  • Tag 3 – Best Practice:
    Der digitale Zwilling im Produktlebenszyklus/Simulationsmodelle mit VR & AR

Die Veranstaltung findet täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr statt. 

Am Abend erwartet Euch ein außergewöhnliches Rahmenprogramm inklusive Kamingespräch.

die Dozenten

  • Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (Systems & Control Innovation Lab)
  • Linz Center of Mechatronics
  • ITQ GmbH
  • machineering (Simulation | Automation) GmbH & Co. KG

Teilnehmerbeitrag

KategoriePreis (brutto)*
Preis (netto)
Partner im Cluster Mechatronik & Automation1.487,50 €
1.250,00 €
Nicht-Partner1.785,00 €
1.500,00 €

* inkl. gesetzliche 19 % MwSt.

Anmeldeschluss ist der 5. Oktober 2021
Anmelden könnt Ihr Euch hier