gate Garching DE
gate Garching DE

IHK München & Oberbayern: Energiewende: Ressourceneffizienz wird gefördert

Die Energieforschung zu Ressourcen im Kontext der Energiewende verfolgt das Ziel, die Sicherung der Rohstoffe und Ressourcen mit der Material- und Ressourceneffizienz sowie der zirkulären Wirtschaft („Circular Economy1“) als Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft zu verbinden. Der strategische Ansatz der zirkulären Wirtschaft sieht vor, den Wert von Produkten, Stoffen und Ressourcen innerhalb der Wirtschaft so lange wie möglich zu erhalten und möglichst wenig Abfall und Emissionen zu erzeugen. Eine Wieder- und Weiterverwendung von Gütern ist Kern der zirkulären Wirtschaft.
 
WAS wird gefördert?
Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Querschnittsthema Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende, die einen system- und technologieübergreifenden Charakter aufweisen.
 
WER wird gefördert?
Der vorliegende Aufruf richtet sich primär interdisziplinäre Verbundvorhaben aus Wirtschaft und Wissenschaft.
 
WIE wird gefördert?
Projektskizzen müssen über das easy-Online-System eingereicht werden.

Stichtag ist der 28. März 2021.

Die Skizzen stehen untereinander in Wettbewerb.
 
Hier findet Ihr weitere Informationen zum Förderaufruf und zum 7. Energieforschungsprogramm. Bei Fragen zu weiteren Innovationsförderprogrammenhilft die IHK gerne weiter! Informationen rund um die Innovationsförderung findet Ihr im IHK-Ratgeber. Dort stehen auch bereits aufgezeichneten Webinare und Videos zur Verfügung.
Oder meldet Euch zur IHK-Innovationsförderberatung an, die derzeit digital abgehalten wird. Die nächsten Termine findet Ihr hier.
 

Ansprechpartner