gate Garching DE
gate Garching DE

IHK München und Oberbayern Förderaufruf: Nutzfahrzeuge mit nachhaltigem Antrieb und ‎Machbarkeitsstudie

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die angekün‎digte Förderrichtlinie „KsNI“ zur „Förderung von leichten und schweren ‎Nutzfahrzeugen mit alternativen, klimaschonenden Antrieben und dazugehöriger ‎Tank- und Ladeinfrastruktur für elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge (reine ‎Batterieelektrofahrzeuge, von außen aufladbare Hybridelektrofahrzeuge und ‎Brennstoffzellenfahrzeuge)“ veröffentlicht.‎

Ab dem 16. August und bis zum 27. September 2021 können nun Anträge für den Teil „Nutzfahrzeuge mit ‎alternativen Antrieben (Elektroantriebe)“ und für „Machbarkeitsstudien bzgl. der Beschaffung von ‎Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben und der notwendigen Tank- und ‎Ladeinfrastruktur“ eingereicht werden. Unabhängig davon wird es noch weitere ‎Förderaufrufe hierzu geben – maximal vier Aufrufe pro Jahr.‎

Bisher können noch keine Anträge für die Förderung von Tankinfrastruktur für ‎Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw eingereicht werden. Hierfür wird es zu einem ‎späteren Zeitpunkt einen Förderaufruf geben.‎

Die Förderrichtlinie, der Förderaufruf und die Antragsunterlagen sind über die Websei‎ten des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) abrufbar.

‎Antragsberechtigt sind private Unternehmen, kommunale Unternehmen, ‎Gebietskörperschaften, Körperschaften sowie Anstalten des öffentlichen Rechts und ‎eingetragene Vereine.‎

Die IHK wird weiterhin über ihre Medien über das Thema informieren.

Ansprechpartner