gate Garching DE
gate Garching DE

inno4X virtual Series: Kollaborative Innovation

Kollaborative Innovation – Ja! und dann richtig!

Der Wettbewerb um innovative Ideen und Produkte ist allgegenwärtig. Wer sie allein innerhalb des eigenen Unternehmens vorantreiben will, stößt schnell auf Hürden. Spätestens bei der Budgetierung werden valide Markteinschätzungen, sichere Prognosen und plausible Strategien zur Risikominimierung erwartet. Alles verständlich – aber angesichts des steigenden Time-to-Market-Zeitdrucks oft ein schwieriges Unterfangen.

Kollaborative Innovation hilft, diese Herausforderungen zu meistern! Zudem weist sie einen Weg, um fehlendes Wissen zu kompensieren und die Qualität des internen Know-hows kritisch zu spiegeln – nichts ist riskanter, als Bestandswissen unhinterfragt zu lassen.

Dr. rer. nat. Steffen Klewitz Vice President EMEA Sales & Head of the Munich GLG Office der Gerson Lehrman Group GmbH (GLG) wird seine Erfahrungen zu diesem Thema mit uns teilen. Anhand konkreter Fallstudien wird er klassische Herausforderungen skizzieren und Lösungsoptionen aufzeigen:

Netzwerk: Wie nutze ich ein Expertennetzwerk mit 900.000 Experten effizient, um Innovationen voranzutreiben? Wie komme ich kurzfristig an externes Erfahrungswissen, das den Investor oder auch meinen Finanzvorstand überzeugt?

Exklusivität: Woher erhalte ich auf mein Projekt und auf meine konkreten Bedürfnisse zugeschnittenes Wissen? Wie kann ich im Vorfeld meine Anforderungen an etwaige Partner prüfen?

Spielregeln: Wie kann ich sicher gehen, dass die Zusammenarbeit mit Externen den Compliance-Regeln entsprechen? Was muss ich bedenken, damit die kollaborative Innovation den erwarteten Nutzen bringt?

Online           
Registrierte Teilnehmer erhalten rechtzeitig die Webex Zugangsdaten

Teilnahmegebühren:

  • für Munich Network-Mitglieder kostenlos
  • Für Nicht-Mitglieder, Teilnahmebeitrag35,00 EUR zzgl. 7% MwSt.

Anmelden könnt Ihr Euch hier