gate Garching DE
gate Garching DE

IoT Security Best Practice für die Industrie – Teil 1

IIoT Security Best Practice - Teil 1

Paneldiskussion: IIoT Security – Herausforderungen und Antworten

Angriffe auf das IT-Netzwerk der Produktion (OT) in industriellen Unternehmen können Produktionsausfälle in Millionenhöhe verursachen und das Überleben eines Unternehmens gefährden. Dabei müssen nicht einmal Maschinen und Anlagen direkt kompromittiert sein. Das Schadenspotential ist bereits beträchtlich, wenn Angreifer in das Netzwerk eingedrungen sind, Prozesse manipulieren und interne Daten abgreifen können. IT-Security wird daher immer herausfordernder für Industrieunternehmen. Doch wie dem begegnen?

Online-Event-Reihe

Die ZD.B Themenplattform Cybersecurity der Bayern Innovativ GmbH hat zusammen mit Anwendern und Experten eine sechsteilige Online-Event-Reihe aufgesetzt, um in der Praxis erprobte Best Practice Lösungen und Know-how zur IT-Sicherheit in industriellen IoT-Umgebung zu teilen. Von Mai bis Juli erhalten Sie in sechs kompakten Morgen-Events konkrete Beispiele zu Sicheren Remote Services, Anomalieerkennung, Absicherung von IoT-Geräten, der Rolle von Governance und Architektur bei der Produktentwicklung und last but not least einer effizienten & erfolgreichen Mitarbeiterqualifikation.

Der erste Termin:

Am 4. Mai startet ein Panel zu „IIoT Security – Herausforderungen und Antworten“. Damit wird der Rahmen ab und Schwerpunkte markiert.

  • Herr Dr. Johann Heyszl, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer AISEC skizziert den Beitrag, der von Hardwareseite zur IIoT-Security geleistet werden kann.
  • Herr Dr. Thomas Nowey, CISO der KRONES AG bringt Erfahrungen eines Unternehmens ein, das seit Jahren weltweit verteilte Fertigungsanlagen remote betreut. 
  • Frau Nadine Nagel, Mitglied im Führungsstab des Bundesamts für die Sicherheit in der Informationstechnik verdeutlicht die Brisanz des Themas, die Schadensentwicklung und daraus abzuleitende Konsequenzen.
  • (angefragt) Frau Dr. Helene Sigloch, Expertin für Product-Security bei BSH Hausgeräte beschreibt den Weg, zu sicherer und wirtschaftlicher Vernetzung von Geräten im Consumerbereich. 

Moderiert wird die Diskussion durch Dr. Robert Couronné, Leiter der Themenplattform Cybersecurity.

Seid aktiv mit dabei und bringt Eure Erfahrungen ein!

Hier geht es zur Anmeldung

Die Teilnahme am Zoom-Event setzt voraus, dass Ihr mit korrektem Namen, Firmenadresse und Funktionsbezeichnung angemeldet seid. Weitere Richtlinien findet Ihr hier.