gate Garching DE
gate Garching DE

Jetzt für den Bayerischen Energiepreis 2022 bewerben!‎

Innovative Unternehmen und Organisationen können sich ab jetzt um den ‎Bayerischen Energiepreis 2022 bewerben. Die Energiewende lebt vom Ideenreichtum ‎und Engagement vieler Akteure. Gerade in Bayern entwickeln kluge Köpfe viele ‎spannende Energielösungen, die eine Auszeichnung verdient haben.

Auch 2022 ‎werden wieder innovative Energieprojekte und Spitzentechnologie mit dem ‎Bayerischen Energiepreis geehrt. Unternehmen, Ingenieur- und Architekturbüros, ‎wissenschaftliche Institute sowie Städte, Landkreise und Kommunen sind herzlich ‎eingeladen, ihre Projekte einzureichen. Herausragende Energielösungen zeigen uns ‎den Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung.‎

Mit dem Bayerischen Energiepreis werden vorbildhafte Energieprojekte prämiert, die ‎den Weg in eine klimafreundliche Energieerzeugung und -nutzung aufzeigen. Der ‎Fokus liegt 2022 auf innovativen Energielösungen aus den Bereichen ‎Sektorenkopplung und Digitalisierung und unter Berücksichtigung der Energie-‎Systemdienlichkeit. Die IHK für München und Oberbayern fungiert als Vorschlagende Stelle für den Preis.‎
‎ ‎
Der Bayerische Energiepreis wird seit 1999 alle zwei Jahre vergeben. Er besteht 2022 ‎aus einem Hauptpreis (Kategorie übergreifend) und jeweils einem Preis in den fünf ‎Kategorien:‎

• Energieverteilung inkl. Netzdienstleistungen – Wärme, Strom, Gas etc. sowie ‎Speichertechnologien,‎
• Energieerzeugung – Strom, Wärme,‎
• systemverträgliche Sektorenkopplung – Strom, Wärme, Mobilität,‎
• Energieeffizienz in industriellen Prozessen und Produktion sowie Energieeffizienznetzwerke,‎
• Gebäude als Energiesystem/Gebäudekonzept.‎

Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro ausgelobt, davon erhält der ‎Hauptpreisträger 10.000 Euro.

Bewerberinnen und Bewerber können sich online hier informieren und bewerben.‎

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2022.‎

Ansprechpartner

Bayerischer Energiepreis